Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Pressemitteilungen


24.06.2024 | VHS

Das Herbstprogramm der Volkshochschule Jülicher Land erscheint

VHS Jülicher Land
VHS Jülicher Land

Neue interessante Veranstaltungen

Das neue Programmheft der VHS Jülicher Land erscheint am Donnerstag, 4. Juli und liegt dann kostenlos zur Mitnahme an den bekannten Stellen in Jülich aus. Unter www.vhs-juelicher-land.dekönnen alle Kurse aufgerufen werden. Aus ca. 300 Kursen und Vorträgen der verschiedenen Fachbereiche können Interessierte das passende Angebot wählen. Anmeldungen (online, telefonisch, persönlich) sind ab dem 4.7.2024 möglich. Für die Fremdsprachenkurse besteht die Möglichkeit der telefonischen Anmeldung ab sofort.

Ab August beginnt ein neuer Abendlehrgang zur Erlangung des Schulabschlusses, zunächst nach Klasse 9 und in der Fortsetzung bis zum Mittleren Schulabschluss.

Die VHS freut sich besonders, im kommenden Semester Referenten aus dem Forschungszentrum Jülich und der Fachhochschule in der VHS zu begrüßen. Am 24.9.2024 erläutern Prof. Pettrak und sein Assistent Mohammad Baghshomali ihre Forschungen zum „FlyCycle – Des Einen Abfall ist des Anderen Nahrung“.

Frau Dr. Susanne Weis ist Leiterin der Forschungsgruppe „Gehirn und Variabilität“ am Forschungszentrum Jülich und berichtet am 3.12.2024 unter dem Titel „Mythos Geschlechtsunterschiede“ über Erkenntnisse, ob und „warum es (k)ein typisch männliches oder weibliches Gehirn gibt“.  

Der vielen bereits bekannte Strafverteidiger Michael M. Lang ist im Herbst/Winter mit zwei Vorträgen inklusive Originalaufnahmen zu Gast: Am 19.11.2024 präsentiert er „Musik im Widerstand“. Ein neues Thema, das Lang zunächst für die Referendarsausbildung konzipiert hat, wird am 21.01.2025 der Vortrag zu „Justiz im Dritten Reich – Vom Arierparagraphen zum Sondergericht“ sein.

Zum Jahresschwerpunkt "Perspektive Europa: Miteinander voneinander lernen" des Deutschen Volkshochschulverbandes beteiligt sich die VHS Jülicher Land an den Online- Diskussionen „Minderheiten und Regionalsprachen in Europa“ und „Europäische Identitäten – Wer oder was bin ich eigentlich?“ am 17.09. bzw. 15.10.2024.

Mittlerweile schon Tradition ist die Präsentation verschiedener Ausstellungen im Foyer und den Korridoren der VHS. Im September wird die Posterausstellung „Gesichter und Geschichten - Jüdisches Leben in Deutschland“ mit einem Fachvortrag eröffnet. Interessierten Schulen stellt die VHS didaktisch-methodisches Material zur Verfügung.

Die Vorträge zu Recht- und Verbraucherfragen sind natürlich weiterhin im Programm ebenso zahlreiche Angebote zu Medienkompetenz und EDV-Anwendungen.

Kurse und Veranstaltungen aus den Bereichen Fremdsprachen, Gesundheit sowie Kultur und Kreativität runden das vielfältige Programm ab.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter www.vhs-juelicher-land.de sowie telefonisch unter 02461/63201.

Informationen zu Deutsch- und Integrationskursen sowie Sprachprüfungen erhalten Sie unter 02461/63225. Informationen zum Schulabschlusslehrgang unter 02461/63616.

Gesundheitsstunde on Tour macht Station in Inden

Patientenforum des Krankenhauses Jülich informiert über Hüft- und Knieoperationen

Was heißt palliative Behandlung?

In der Jülicher Gesundheitsstunde geht es um mehr als medizinische Aspekte

Nächste Infoveranstaltungen zu LEADER

Einreichungsfrist 02.09.2024

Euroschlüssel für behindertengerechte Toiletten

Erhältlich an der Infotheke im Neuen Rathaus

Integrationsrat mit neuem Vorsitz

Brücken bauen und Austausch ermöglichen

Kino: Das Zimmer der Wunder

15. & 16.07.2024, jeweils 20 Uhr, Kuba

Kino: Max und die wilde 7: Die Geister-Oma

15. & 16.07.2024, jeweils 17 Uhr, Kuba

VHS Jülicher Land geschlossen

11.07.2024, ganztägig

Café Gemeinsam – mal Pause machen

Stadt Jülich tritt Trägergemeinschaft bei

Kuratorenführung mit Guido von Büren

21. Juli, 11 Uhr, Kuratorenführung zur Ausstellung „Jülich – StadtRäume zwischen den Kriegen“ – im Pulvermagazin des Museums Zitadelle mit Guido von Büren


24.06.2024 | VHS

Das Herbstprogramm der Volkshochschule Jülicher Land erscheint

VHS Jülicher Land
VHS Jülicher Land

Neue interessante Veranstaltungen

Das neue Programmheft der VHS Jülicher Land erscheint am Donnerstag, 4. Juli und liegt dann kostenlos zur Mitnahme an den bekannten Stellen in Jülich aus. Unter www.vhs-juelicher-land.dekönnen alle Kurse aufgerufen werden. Aus ca. 300 Kursen und Vorträgen der verschiedenen Fachbereiche können Interessierte das passende Angebot wählen. Anmeldungen (online, telefonisch, persönlich) sind ab dem 4.7.2024 möglich. Für die Fremdsprachenkurse besteht die Möglichkeit der telefonischen Anmeldung ab sofort.

Ab August beginnt ein neuer Abendlehrgang zur Erlangung des Schulabschlusses, zunächst nach Klasse 9 und in der Fortsetzung bis zum Mittleren Schulabschluss.

Die VHS freut sich besonders, im kommenden Semester Referenten aus dem Forschungszentrum Jülich und der Fachhochschule in der VHS zu begrüßen. Am 24.9.2024 erläutern Prof. Pettrak und sein Assistent Mohammad Baghshomali ihre Forschungen zum „FlyCycle – Des Einen Abfall ist des Anderen Nahrung“.

Frau Dr. Susanne Weis ist Leiterin der Forschungsgruppe „Gehirn und Variabilität“ am Forschungszentrum Jülich und berichtet am 3.12.2024 unter dem Titel „Mythos Geschlechtsunterschiede“ über Erkenntnisse, ob und „warum es (k)ein typisch männliches oder weibliches Gehirn gibt“.  

Der vielen bereits bekannte Strafverteidiger Michael M. Lang ist im Herbst/Winter mit zwei Vorträgen inklusive Originalaufnahmen zu Gast: Am 19.11.2024 präsentiert er „Musik im Widerstand“. Ein neues Thema, das Lang zunächst für die Referendarsausbildung konzipiert hat, wird am 21.01.2025 der Vortrag zu „Justiz im Dritten Reich – Vom Arierparagraphen zum Sondergericht“ sein.

Zum Jahresschwerpunkt "Perspektive Europa: Miteinander voneinander lernen" des Deutschen Volkshochschulverbandes beteiligt sich die VHS Jülicher Land an den Online- Diskussionen „Minderheiten und Regionalsprachen in Europa“ und „Europäische Identitäten – Wer oder was bin ich eigentlich?“ am 17.09. bzw. 15.10.2024.

Mittlerweile schon Tradition ist die Präsentation verschiedener Ausstellungen im Foyer und den Korridoren der VHS. Im September wird die Posterausstellung „Gesichter und Geschichten - Jüdisches Leben in Deutschland“ mit einem Fachvortrag eröffnet. Interessierten Schulen stellt die VHS didaktisch-methodisches Material zur Verfügung.

Die Vorträge zu Recht- und Verbraucherfragen sind natürlich weiterhin im Programm ebenso zahlreiche Angebote zu Medienkompetenz und EDV-Anwendungen.

Kurse und Veranstaltungen aus den Bereichen Fremdsprachen, Gesundheit sowie Kultur und Kreativität runden das vielfältige Programm ab.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter www.vhs-juelicher-land.de sowie telefonisch unter 02461/63201.

Informationen zu Deutsch- und Integrationskursen sowie Sprachprüfungen erhalten Sie unter 02461/63225. Informationen zum Schulabschlusslehrgang unter 02461/63616.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK