Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


01.12.2021 | Pressestelle (allgemein)

Gleichstellungsstelle übergibt Bücherspende

Bild: Layout eines Kinderbuches
Foto: Jessica Fischer/Stadt Jülich

Vielfältige Kinderbücher für die Stadtbücherei und die KGS Jülich

Im Rahmen des Tag des Vorlesens übergab die Gleichstellungsbeauftragte Jessica Fischer der Leiterin der Stadtbücherei und der Schulleiterin der KGS Jülich ein großes Bücherpaket mit diversen Kinderbüchern. Seit einiger Zeit steht die Gleichstellungsstelle im Kontakt mit der Stadtbücherei um das Angebot insbesondere im Bereich der Kinder- und Jugendbücher noch vielfältiger zu gestalten, denn Kinderbücher geben oftmals sehr stereotype Rollenzuschreibungen für Mädchen und Jungen wieder. Zudem finden sich kaum Bücher mit Regenbogen- oder Patchworkfamilien sowie Bücher in denen Kinder mit internationaler Familiengeschichte ganz selbstverständlich als Hauptcharaktere vorkommen. In den von der Gleichstellungsstelle ausgewählten Büchern spiegelt sich die gesamte Bandbreite der Gesellschaft wider. Die Bücher verstehen sich dabei nicht als Aufklärungsbücher sondern lassen die Diversität vielmehr als Selbstverständlichkeit in die Geschichten einfließen.

Gemeinsam mit der Stadtbücherei entstand zudem die Idee, nicht nur die Bücherei mit einem Paket zu bedenken, sondern ein weiteres Paket als Zusatzpreis für die Gewinnerschule des Sommerleseclubs zu vergeben. In diesem Jahr konnte sich erneut die KGS Jülich im Wettbewerb den 1. Platz sichern. Die Preisvergabe erfolgte am Tag des Vorlesens, bei dem nicht nur der Lese-Oscar sondern auch das Bücherpaket für die Schulbücherei feierlich übergeben wurden. Im Anschluss konnte die Gleichstellungsbeauftragte die Gelegenheit direkt nutzen und als Vorlesepatin aus einem der Kinderbücher vorlesen. Die Kinder lauschten gespannt und zeigten sich sehr interessiert an den neuen Büchern, die zukünftig auch von allen Kindern und Jugendlichen in der Stadtbücherei Jülich ausgeliehen werden können.

Impfen im Kreis Düren

Aktuelle Informationen

Richard Schumacher ist neuer Beigeordneter in Jülich

Bürgermeister Axel Fuchs überreicht die Ernennungsurkunde

Kino: Aufschrei der Jugend

26.01.2022, 20 Uhr, Kuba

Stellenausschreibung bei der Stadt Jülich

Bewerbungen bis zum 06.02.2022 möglich

Straßensperrung wegen Fahrbahnsanierung

31.01. - 04.02.2022

Stellenausschreibungen bei der Stadt Jülich

Bewerbungen bis 30.01.2022 möglich

Dorfentwicklungskonzept (DEK) – Termine müssen nochmals verschoben werden

Daubenrath, Merzenhausen und Kirchberg folgen zu späterem Zeitpunkt

Kammerkonzert und Lesung in der Schloßkapelle Jülich

»Den Nazis eine schallende Ohrfeige versetzen!«

Sperrung der Brücke Freibad/Schulzentrum über die Rur

ab sofort

Stadtwerke Jülich warnen:

Betrüger sind unterwegs


01.12.2021 | Pressestelle (allgemein)

Gleichstellungsstelle übergibt Bücherspende

Bild: Layout eines Kinderbuches
Foto: Jessica Fischer/Stadt Jülich

Vielfältige Kinderbücher für die Stadtbücherei und die KGS Jülich

Im Rahmen des Tag des Vorlesens übergab die Gleichstellungsbeauftragte Jessica Fischer der Leiterin der Stadtbücherei und der Schulleiterin der KGS Jülich ein großes Bücherpaket mit diversen Kinderbüchern. Seit einiger Zeit steht die Gleichstellungsstelle im Kontakt mit der Stadtbücherei um das Angebot insbesondere im Bereich der Kinder- und Jugendbücher noch vielfältiger zu gestalten, denn Kinderbücher geben oftmals sehr stereotype Rollenzuschreibungen für Mädchen und Jungen wieder. Zudem finden sich kaum Bücher mit Regenbogen- oder Patchworkfamilien sowie Bücher in denen Kinder mit internationaler Familiengeschichte ganz selbstverständlich als Hauptcharaktere vorkommen. In den von der Gleichstellungsstelle ausgewählten Büchern spiegelt sich die gesamte Bandbreite der Gesellschaft wider. Die Bücher verstehen sich dabei nicht als Aufklärungsbücher sondern lassen die Diversität vielmehr als Selbstverständlichkeit in die Geschichten einfließen.

Gemeinsam mit der Stadtbücherei entstand zudem die Idee, nicht nur die Bücherei mit einem Paket zu bedenken, sondern ein weiteres Paket als Zusatzpreis für die Gewinnerschule des Sommerleseclubs zu vergeben. In diesem Jahr konnte sich erneut die KGS Jülich im Wettbewerb den 1. Platz sichern. Die Preisvergabe erfolgte am Tag des Vorlesens, bei dem nicht nur der Lese-Oscar sondern auch das Bücherpaket für die Schulbücherei feierlich übergeben wurden. Im Anschluss konnte die Gleichstellungsbeauftragte die Gelegenheit direkt nutzen und als Vorlesepatin aus einem der Kinderbücher vorlesen. Die Kinder lauschten gespannt und zeigten sich sehr interessiert an den neuen Büchern, die zukünftig auch von allen Kindern und Jugendlichen in der Stadtbücherei Jülich ausgeliehen werden können.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK