Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


13.01.2022 | Pressestelle (allgemein)

Stadtwerke Jülich warnen:

Bild: So sieht der Dienstausweis der Mitarbeiter der Stadtwerke Jülich aus.
So sieht der Dienstausweis der Mitarbeiter der Stadtwerke Jülich aus.

Betrüger sind unterwegs

Die Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ) warnt vor Menschen, die aktuell durch das Jülicher Stadtgebiet gehen und versuchen, sich Zugang zu Häusern zu verschaffen. „Derzeit sind gleich mehrere Betrüger unterwegs“, berichtet Ivan Ardines, Leiter Vertrieb und Marketing der SWJ.

Einer wollte angeblich den Zähler ablesen, ein anderer wegen angeblicher Energieberatung ins Haus. Besonders perfide war der Versuch von zwei Frauen, die vorab sogar telefonisch den Besuch eines angeblichen SWJ-Mitarbeiters angekündigt hatten. Ziel aller Betrüger: die privaten Räumlichkeiten zu betreten, um die Verhältnisse auszuforschen.

SWJ-Mitarbeiter können sich ausweisen

„Wir warnen eindringlich davor, Fremde ins Haus zu lassen und ihnen persönliche Informationen zu Verträgen zu geben“, betont SWJ-Pressesprecherin Sigrid Baum. „Unsere Mitarbeiter können sich ausweisen und tragen SWJ-Kleidung. Wenn Sie sich unsicher sind, schließen Sie die Tür und rufen Sie bei uns an.“ Auch brauchen die Mitarbeiter der Stadtwerke keine Kundendaten aus Verträgen abfragen, denn die liegen dem Unternehmen vor. „Da muss nichts abgeglichen werden“, macht die Pressesprecherin deutlich.

Die SWJ rät allen, die sich von diesen Besuchern verunsichert fühlen, das SWJ-Kundenzentrum unter 02461/625-122 oder die SWJ-Zentrale unter 02461/625-0 anzurufen.

(Hinweis: Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Stadtwerke Jülich!)

Impfen im Kreis Düren

Aktuelle Informationen

Richard Schumacher ist neuer Beigeordneter in Jülich

Bürgermeister Axel Fuchs überreicht die Ernennungsurkunde

Kino: Aufschrei der Jugend

26.01.2022, 20 Uhr, Kuba

Stellenausschreibung bei der Stadt Jülich

Bewerbungen bis zum 06.02.2022 möglich

Straßensperrung wegen Fahrbahnsanierung

31.01. - 04.02.2022

Stellenausschreibungen bei der Stadt Jülich

Bewerbungen bis 30.01.2022 möglich

Dorfentwicklungskonzept (DEK) – Termine müssen nochmals verschoben werden

Daubenrath, Merzenhausen und Kirchberg folgen zu späterem Zeitpunkt

Kammerkonzert und Lesung in der Schloßkapelle Jülich

»Den Nazis eine schallende Ohrfeige versetzen!«

Sperrung der Brücke Freibad/Schulzentrum über die Rur

ab sofort

Stadtwerke Jülich warnen:

Betrüger sind unterwegs


13.01.2022 | Pressestelle (allgemein)

Stadtwerke Jülich warnen:

Bild: So sieht der Dienstausweis der Mitarbeiter der Stadtwerke Jülich aus.
So sieht der Dienstausweis der Mitarbeiter der Stadtwerke Jülich aus.

Betrüger sind unterwegs

Die Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ) warnt vor Menschen, die aktuell durch das Jülicher Stadtgebiet gehen und versuchen, sich Zugang zu Häusern zu verschaffen. „Derzeit sind gleich mehrere Betrüger unterwegs“, berichtet Ivan Ardines, Leiter Vertrieb und Marketing der SWJ.

Einer wollte angeblich den Zähler ablesen, ein anderer wegen angeblicher Energieberatung ins Haus. Besonders perfide war der Versuch von zwei Frauen, die vorab sogar telefonisch den Besuch eines angeblichen SWJ-Mitarbeiters angekündigt hatten. Ziel aller Betrüger: die privaten Räumlichkeiten zu betreten, um die Verhältnisse auszuforschen.

SWJ-Mitarbeiter können sich ausweisen

„Wir warnen eindringlich davor, Fremde ins Haus zu lassen und ihnen persönliche Informationen zu Verträgen zu geben“, betont SWJ-Pressesprecherin Sigrid Baum. „Unsere Mitarbeiter können sich ausweisen und tragen SWJ-Kleidung. Wenn Sie sich unsicher sind, schließen Sie die Tür und rufen Sie bei uns an.“ Auch brauchen die Mitarbeiter der Stadtwerke keine Kundendaten aus Verträgen abfragen, denn die liegen dem Unternehmen vor. „Da muss nichts abgeglichen werden“, macht die Pressesprecherin deutlich.

Die SWJ rät allen, die sich von diesen Besuchern verunsichert fühlen, das SWJ-Kundenzentrum unter 02461/625-122 oder die SWJ-Zentrale unter 02461/625-0 anzurufen.

(Hinweis: Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Stadtwerke Jülich!)

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK